Berlinkarte mit ADV Einrichtungen schematisch
Bild verschiedener Broschüren von ADV GgmbH oder seiner Einrichtungen
Schematisches Bild eines roten Elefanten Logo
  Adaption

Die Adaptionsphase dauert bis zu 4 Monaten und schließt sich an, wenn nach einer Entwöhnungsbehandlung weiterer Integrations- und Behandlungsbedarf besteht.

Sie ist nach den Prinzipien des "Community Reinforcement Approach" (CRA) organisiert, die sich am besten mit dem Satz "Abstinenz muß sich lohnen" zusammenfassen lassen.

Das therapeutische Programm ist sehr individualisiert. Sie gehen Ihrem Praktikum nach und bereiten sich auf Ihren Auszug vor. Sie können auch eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bis zu 30 Wochenstunden  oder Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen wahrnehmen. Sie klären Ihre berufliche Zukunft. und suchen nach einer eigenen Wohnung oder einer betreuten Wohnform.

Sie orientieren sich mit Ihrer Freizeitgestaltung und Ihren Kontakten zunehmend nach außen, um die Zeit nach der Therapie gut vorzubereiten.

Wir nehmen auch externe Rehabilitanden auf, die ihre Entwöhnungstherapie in einer anderen Klinik abgeschlossen haben. Für die Adaptionsrehabilitanden halten wir bis zu 12 voll eingerichtete Einzelappartements mit eigenem Bad und eigener Küche vor.

Fachklinik F42

ADV - Rehabilitation und Integration gGmbH
Flughafenstraße 42
12053 Berlin U-Bahn U8 Boddinstraße Telefon 030 6097820
Fax 030 60978230 Alle Informationen zur Behandlung erhalten Sie von der ADV Aufnahmekoordination

Telefon 030 319003-25 oder -26
Fax 030 31900344 aufnahme(at)adv-suchthilfe.de

Fragebogen für Adaptionsbewerber*innen



hier ausdrucken und ausfüllen

ÜBER DIE 
ADV Reha gGmbH