Skip to content

Datenschutzinformation

1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

ADV – Rehabilitation und Integration gGmbH

Geschäftsstelle
Perleberger Straße 27
10559 Berlin-Mitte
sekretariat{at}adv-suchthilfe.de
Telefon: +49 (030) 398 960 – 60, Telefax: +49 (030) 398 960 – 66

Unseren Datenschutzbeauftragten Marco Tessendorf (procado Consulting, IT- & Medienservice GmbH, Warschauer Str. 58a, 10243 Berlin) erreichen Sie unter Datenschutz@diso-verwaltung.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bereitstellung und den Betrieb dieser Webseite zur Außendarstellung unseres Unternehmens.

 

4 Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular

(1) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Je nach Art der Kontaktaufnahme unterscheiden sich dabei die durch uns erhobenen Daten:

Kontaktaufnahme per E-Mail:

  • E-Mail-Adresse des Absenders
  • Betreffzeile, Inhalt der E-Mail
  • mitgesendete Anhänge sowie Art und Größe der Anhänge und Dateiformate
  • IP-Adresse des absendenden Rechners sowie des absendenden Mail-Servers
  • E-Mail-ID (eindeutige interne Identifikationsnummer)
  • Datum und Uhrzeit der E-Mail
  • Größe der E-Mail

Für die E-Mail-Kommunikation haben wir eine Transportverschlüsselung (TLS) umgesetzt. Die Kommunikation erfolgt aber dennoch unverschlüsselt, wenn der von Ihnen genutzte Mail-Provider diese Option nicht anbietet. Eine Ende-zu-Ende-verschlüsselte E-Mail-Kommunikation ist möglich, wenn der Absender über ein geeignetes s/mime Zertifikat verfügt oder wenn die Kommunikation über das von uns bereitgestellte SEPP-Mail-Gateway erfolgt. Sofern Sie keine Schutzmaßnahmen ergreifen und mit uns abstimmen, findet eine unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation statt.

Kontaktaufnahme per Telefon:

  • Eingehende Rufnummer (sofern durch Sie übermittelt)
  • Zeitpunkt und Dauer des Anrufs

Kontaktaufnahme per Kontaktformular:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Inhalt der Nachricht

Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (TLS).

(2) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1. S. 1 lif. f DS-GVO, unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen einen einfachen und schnellen Weg der Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen.

(3) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Zur Vermeidung von Datenverlust oder Schädigung werden alle ein- und ausgehenden E-Mails durch einen Dienstleister (siehe § 4 Punkt 6) geprüft. Werden potentiell gefährliche E-Mails oder Anhänge entdeckt, werden diese entfernt. Ihre E-Mail wird dann nicht an uns zugestellt.

(5) Wir verwenden E-Mail-Verteiler, sogenannte Funktionsadressen, für bestimmte Empfängergruppen und die Geschäftsführung. Das bedeutet, dass Ihre E-Mail von mehreren vordefinierten Mitgliedern der Funktionsadresse empfangen werden könnte. Sollten Sie einen bestimmten Ansprechpartner vertraulich kontaktieren wollen, kennzeichnen Sie dies bitte entsprechend in der Betreffzeile Ihrer E-Mail oder verwenden Sie, wenn vorhanden, die personengebundene E-Mail-Adresse Ihres Ansprechpartners. Das Sekretariat der Geschäftsführung hat zusätzlich auf die personengebundenen E-Mails an die Geschäftsführung Zugriff. Rechtsgrundlage für die Verwendung der Funktionsadressen und des Zugriffs ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Sicherstellung einer zügigen und verlustfreien Bearbeitung Ihres Anliegens.

(6) Zur Vermeidung von SPAM nutzen wir den SPAM-Filter- und Virenschutz-Dienst der Firma Cyren GmbH, Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin.

 

5 Bewerbungen

(1) Sie haben die Möglichkeit, sich per E-Mail bei uns zu bewerben. Die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung per E-Mail zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden von unserer Personalabteilung ausschließlich zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigtenverhältnisses verarbeitet. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 BDSG. Die E-Mail Kommunikation erfolgt zunächst unverschlüsselt, auf Nachfrage können wir einen verschlüsselten Weg zur Verfügung stellen (s. Punkt 4 Kontaktaufnahme per E-Mail).

(2) Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens zum Zweck der Dokumentation des Bewerberauswahlverfahrens sowie zur Abwehr von etwaigen Rechtsansprüchen für sechs Monate gespeichert, es sei denn Sie haben uns Ihre Einwilligung für eine längere Aufbewahrung erteilt. Wir geben die gesammelten Daten nicht an Dritte weiter.

 

6 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: sekretariat{at}adv-suchthilfe.de

(4) Sowohl der Widerspruch als auch der Widerruf ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an die E-Mail-Adresse sekretariat{at}adv-suchthilfe.de Einen postalischen Widerspruch oder Widerruf richten Sie bitte an unsere Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.